In seiner Schulmail hat uns das Ministerium für Schule und Bildung in der vergangenen Woche darüber in Kenntnis gesetzt, was ab sofort in weiterführenden Schulen zu beachten ist:

 

  • Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände, auch während des Unterrichts
    • Ausnahmen von der Maskenpflicht:
      • Essen und Trinken bei ausreichendem Abstand (min. 1,50 m) draußen
      • Lehrkräfte können die Masken abnehmen, wenn sie den Mindestabstand von 1,50 m einhalten. 
  • Zur Lüftung in den Unterrichtsräumen:
    • Es soll eine Stoßlüftung alle 20 Minuten erfolgen. Wenn möglich, wird eine Querlüftung empfohlen. Während der Pausen sollen die Räume durchgängig gelüftet werden.
      Ausführliche Hinweise und Verhaltensregeln zum Infektionsschutz in Schulen finden Sie auf einer weiteren Seite des Ministeriums.
    • Die Lüftungsanlage im Gebäude Lindenstraße wurde wie von uns als Schule erbeten auf maximale Leistung gestellt und so die Luftabfuhr optimiert. Eventuell vorhandene Viren und Aerosole werden effektiv abgesaugt. Ein zusätzliches Lüften in der Unterrichtsstunde oder der Pause ist in Räumen mit einer Lüftungsanlage nicht notwendig.
  • Bitte respektieren Sie die Vorgaben zur Rückkehr aus Risikogebieten!
    • Es gilt hier eine Quarantänepflicht von 14 Tagen.
    • Ausnahme: Die Quarantänepflicht gilt nicht für Personen, die keine COVID19-typischen Symptome aufweisen und ein negatives Testergebnis (Zeitpunkt der Feststellung des Testergebnisses maximal 48 Stunden vor der Einreise) in deutscher oder englischer Sprache vorlegen können. Erfolgt die Testung erst nach der Einreise, gilt die Quarantänepflicht bis zum Erhalt des entsprechenden ärztlichen Zeugnisses.

Es ist nicht leicht, diese teilweise massiven Einschränkungen über Monate hinweg auszuhalten: die Einforderung von hoher Disziplin in Sachen Infektionsschutz einerseits und andererseits die Weiterführung des Lebens mit Freuden, Pflichten und Planungen.

Wir bitten Sie sehr, dass Sie Ihre Kinder unterstützen: stärken Sie Ihre Kinder, indem Sie ihnen diese Notwendigkeit altersgerecht erklären.

Wir wünschen Ihnen und uns einen guten Start nach den Herbstferien und eine gute Zeit!

Herzliche Grüße im Namen der Schulleitung

Dr. M. Landman

AFG aktuell

Betriebspraktikum Jahrgang 9

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9,

aufgrund der aktuellen herrschenden Pandemiesituation mit all ihren Auswirkungen auf unser Kreisgebiet (Schule auf Distanzbetrieb umgestellt, Arbeitsstellen zu, Covid19-Neuinfektionen in steigender Zahl) hat die Schulleitung der AFG heute kurzfristig beschlossen, das für euch anstehende Betriebspraktikum kurzerhand zu verschieben, und zwar auf die drei Wochen ab dem 7. Juni 2021.

Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

Wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben und den Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW entnehmen können, findet in diesem Monat in der Regel kein Unterricht in der Schule mehr statt.

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...

JG 8: Potenzialanalyse 2020

Die Potentialanalyse für den 8. Jahrgang wird in diesem Jahr online durchgeführt.

Ursprünglich geplant war Ende Januar, die Termine, wie das denn funktionieren soll, wer einem da helfen kann, all das erfahren Sie über die Klassenlehrer per Mail.

(M. Klinkhamels)

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top