Corona-Fall im Kollegium (09.11.2020): Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt am 12.11. wurde unsere (schulische) Vorgehensweise bestätigt: Grundsätzlich können die Schüler*innen der Q2 laut Gesundheitsamt Viersen die Schule wieder besuchen, es sei denn, es wurden konkret andere Absprachen mit dem Gesundheitsamt getroffen.

Aufgrund unserer Erfahrungen der vergangenen Tage, möchten wir Sie über einige wichtige Fakten zu positiven Corona-Befunden informieren und Sie freundlich um Unterstützung bitten:

Es zeigt sich, dass der Austausch zwischen dem Gesundheitsamt und den Betroffenen nicht mehr so zügig gelingt wie bisher. Wir bitten Sie daher, falls ein Familienmitglied einen positiven Corona-Befund erhalten hat: Informieren Sie umgehend die Schule. Das Gesundheitsamt kann uns mittlerweile nur noch mit zeitlichem Abstand informieren.

  •  Im Falle eines positiven Testergebnisses innerhalb einer Familie ist ein Test der bisher nicht betroffenen Familienmitglieder zwar nicht vorgeschrieben. Das Gesundheitsamt rät dies aber und informiert über Testmöglichkeiten. Auch wir als Schule bitten in einem solchen Fall, eine Testung vorzunehmen. Nur so können wir ausschließen, dass eventuell infizierte Schulkinder nicht doch die Schule besucht haben.
  • Kontaktpersonen „ersten Grades“ werden durch das Gesundheitsamt informiert: Das Gesundheitsamt ordnet in diesem Fall Quarantäne an.
  • Kontaktpersonen „zweiten Grades“ werden aktuell nicht informiert und müssen in der Schule am Präsenzunterricht teilnehmen.
  • Sie werden von uns über bestätigte Corona-Fälle an der Anne-Frank-Gesamtschule umgehend über die Homepage informiert. Die entsprechenden Entscheidungen über Maßnahmen trifft das Gesundheitsamt. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir konkrete, personenbezogene Informationen nicht weitergeben können.

Wir hoffen, dass wir in Absprache mit den Behörden so gemeinsam verantwortungsvoll handeln und die Ausbreitung von Infektionen möglichst verhindern. Für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis möchten wir uns herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Dr. M. Landman

Weitere Informationen:

AFG aktuell

Betriebspraktikum Jahrgang 9

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9,

aufgrund der aktuellen herrschenden Pandemiesituation mit all ihren Auswirkungen auf unser Kreisgebiet (Schule auf Distanzbetrieb umgestellt, Arbeitsstellen zu, Covid19-Neuinfektionen in steigender Zahl) hat die Schulleitung der AFG heute kurzfristig beschlossen, das für euch anstehende Betriebspraktikum kurzerhand zu verschieben, und zwar auf die drei Wochen ab dem 7. Juni 2021.

Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

Wie Sie sicher aus den Medien erfahren haben und den Informationen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW entnehmen können, findet in diesem Monat in der Regel kein Unterricht in der Schule mehr statt.

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...

JG 8: Potenzialanalyse 2020

Die Potentialanalyse für den 8. Jahrgang wird in diesem Jahr online durchgeführt.

Ursprünglich geplant war Ende Januar, die Termine, wie das denn funktionieren soll, wer einem da helfen kann, all das erfahren Sie über die Klassenlehrer per Mail.

(M. Klinkhamels)

Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top