Anne Frank
 Mehr >
Unser Motto
Mehr >
Information für Grundschuleltern
Mehr >
Informationen für die gymnasiale Oberstufe
Mehr >

„Die Ehrfurcht vor der Vergangenheit und die Verantwortung gegenüber der Zukunft geben für das Leben die richtige Haltung“


Liebe Schulgemeinde der Anne-Frank-Gesamtschule,


dieses Zitat von Dietrich Bonhoeffer macht deutlich, warum Sie sich mit Anne Frank bewusst für ein jüdisches Mädchen als Identifikationsfigur für Ihre Schule entschieden haben. Anne Frank steht exemplarisch für das, was vielen Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus angetan wurde und was ihnen auch in der Gegenwart in autoritären Regimen angetan wird.


Ausgrenzung, Diskriminierung und Verfolgung gibt es auch heute noch in vielen Ländern der Welt. Seit 25 Jahren eröffnet die Anne-Frank-Gesamtschule jungen Menschen allein schon durch ihren Namen eine sehr besondere, weil lebendige Form von Geschichtsvermittlung. Diese lebensnahen Zugänge sind sehr wichtig für die Zukunft unserer Demokratie und ein gesellschaftliches Miteinander in Frieden und Freiheit. Sie ermutigen die Schülerinnen und Schüler zum eigenständigen Denken.


Damit unterstützen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler darin, Verantwortung für sich selbst, aber auch für andere zu übernehmen und sich in einer sich ständig wandelnden Gesellschaft zurecht zu finden und diese aktiv mitzugestalten. Dafür möchte ich Ihnen danken.

In 25 Jahren hat sich viel verändert, geblieben ist der Grundsatz, dass eine gute Schule ein Ort des Lernens und des Lebens, ein Ort der Gemeinschaft und des Miteinanders ist. Hier an der Gesamtschule leben Sie die Vielfalt und bieten Chancen, ermutigen zum eigenständigen Denken und zur Kreativität. Sie üben gegenseitiges Verständnis, Toleranz, Achtung und Wertschätzung. Das verdient Anerkennung und Respekt.


Seit Jahrzehnten steht in Nordrhein-Westfalen die Schulform der Gesamtschule für individuelle Förderung und Abbau von Versagensängsten. In der Gesamtschule sind alle Kinder willkommen. Die Gesamtschule fördert jedes Talent und betrachtet Schule und Unterricht als ganzheitliche Prozesse. Ganzheitlichkeit im Schulalltag bedeutet neben Wertschätzung der vielfältigen Talente unserer Kinder und Jugendlichen und individueller Förderung in den einzelnen Unterrichtsfächern auch, dass die Gesamtschule offen ist für das Umfeld der Kinder und Jugendlichen und dass sie dieses auch gezielt in die Arbeit der Schule einbezieht. Dies gelingt Ihnen hier in der Anne-Frank-Gesamtschule überzeugend.


Nordrhein-Westfalen braucht Schulen wie Ihre. Wir brauchen sie als erfolgreiches Beispiel eines gerechteren Bildungssystems, also Schulen, die mit ihrer engagierten Arbeit beständig dazu beitragen, jedem Kind und jedem Jugendlichen die Chance auf Bildung zu ermöglichen.

Sie sind und bleiben mit Ihrer Arbeit eine Schule der Zukunft: vielfältig – leistungsstark - gerecht.


Ich freue mich, einer Schule zum 25-jährigen Jubiläum gratulieren zu können, die mit ihrer engagierten und vielfältigen Arbeit dazu beiträgt, das Gestern im Heute lebendig zu machen. Ich bin überzeugt, dass es der Anne-Frank-Gesamtschule auch weiterhin gelingen wird, die Erinnerung hier in Viersen aufrecht zu erhalten und davon ausgehend auch weit über die Grenzen Viersens hinaus.


Alles Gute für die Zukunft!


Ihre
Sylvia Löhrmann
Ministerin für Schule und Weiterbildung
des Landes Nordrhein-Westfalen

AFG aktuell

Beginn des Schuljahres 2021/2022

Auch im neuen Schuljahr werden die bisher geltenden Coronaregeln in unserer Schule fortgeführt.

Die wichtigsten Bestimmungen lauten:

  • Es gelten weiterhin die AHA-L-Regeln.
  • Im gesamten Gebäude besteht Maskenpflicht.

Wer weder nachweislich vollständig geimpft noch genesen ist, ist verpflichtet sich zwei Mal pro Woche zu testen. Der entsprechende Nachweis ist mitzubringen und der Klassenleitung bzw. den Beratungslehrkräften vorzulegen. Ohne diesen Nachweis ist man also verpflichtet, sich zwei Mal pro Woche wie bisher in der Schule zu testen.

Der Mensabetrieb wird wieder ab Montag aufgenommen. Mensazeiten und –regelungen werden den Jahrgängen 5 bis 8 von den Klassenleitungen erläutert.

Auch weiterhin gelten die Vorgaben, Regeln und Handlungsempfehlungen bei Symptomen.

Alle am Schulleben beteiligten Personen bitten wir auch weiterhin die gewohnte Rücksicht und Sorgfalt gegenüber anderen und sich beizubehalten.

Wir wünschen allen einen guten Start!

Weiterlesen ...

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

AnleitungOrganisation
  • Wir haben uns entschieden, die Testungen zu streuen und nicht alle zeitgleich durchzuführen.
    • Wir empfehlen Eltern jüngerer Kinder, das Erklärvideo des Herstellers gemeinsam mit dem Kind anzuschauen.
  • Die Testung ist zwei Mal wöchentlich verpflichtend und Bedingung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.
  • Die Testung wird in den Stufen 5-10 in Begleitung einer Lehrkraft, in der Regel der Klassenleitung, erfolgen. 
    In der Oberstufe erfolgt die Testung ebenfalls in Begleitung einer Lehrkraft.
  • Ergänzend möchten wir Ihnen noch die zahlreichen Testzentren unseres Kreises für  Corona-Schnelltests empfehlen.
Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?
Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

DistanzunterrichtDie wichtigsten Infos zum aktuellen Distanzunterricht finden Sie in unserem Elternbrief (01/2021).

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...
Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top