Schüleraustausch in Barcelona vom 19. bis 27.Oktober 2007

Schülerberichte:

Dienstag, der fünfte Tag in Barcelona. An diesem Tag sollten wir viel zu sehen bekommen. Zuerst besichtigten wir eine Winzerei namens Torres, welche die größte und bekannteste Spaniens ist. Dort sahen wir einen Film über die Tradition der Weingärung und über die Familie Torres, welche das Unternehmen seit nunmehr fünf Generationen betreibt. Danach machten wir eine Rundfahrt durch das Weinbaugebiet der Torres und sahen uns die Produktionsstätte sowie die Weinkeller an. Zum Schluss konnten wir noch edlen Traubenmost verkosten und im hauseigenen Laden Wein kaufen.
Nach der Besichtigung der Winzerei fuhren wir in ein nahegelegenes Dorf namens Capellades. Im dortigen Papiermuseum lernten wir Techniken und antike Maschinen der Papierherstellung kennen und konnten später auch für uns eigenes Papier „sieben".
Danach hatten wir ein paar Stunden Zeit uns das Dorf sowie die Landschaft anzuschauen und etwas zu essen.