Anne Frank
 Mehr >
Unser Motto
Mehr >
Information für Grundschuleltern
Mehr >
Informationen für die gymnasiale Oberstufe
Mehr >

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,


aus einem besonders freudigen Anlass möchte ich mit diesem Elternbrief an eine bewährte Tradition anknüpfen:
Unsere Schule hat einen besonderen Geburtstag! Am 1. August 2015 wird die Anne-Frank-Gesamtschule Viersen 25 Jahre alt. Dieses Schuljubiläum feiern wir mit einer Serie von Veranstaltungen, die über das Schuljahr verteilt sind.
Wichtigstes Element der Feierlichkeiten für Eltern und SchülerInnen ist unser diesmal besonders aufwändig geplantes Jubiläums- Spiel-Spaß- und Sportfest am 8.September 2015. Sie sind schon jetzt herzlich dazu eingeladen, Ihre an diesem Tag sportlich aktiven Kinder anzufeuern und zu begleiten.
Ein weiteres Highlight unserer Schulfeiern wird das neue "Schu-Ku-Fest" (Schulkulturfest) sein, das der gesamten Schulgemeinde Gelegenheit gibt, wichtige Etappen der 25-jährigen Schulgeschichte und aktuellen Gegenwart mit Freude zu erinnern.


Außerdem planen wir ein Volleyballturnier mit Mannschaften aus Lehrer- und Schülerschaft. Es sollen ehemalige SchülerInnen, aber natürlich auch aktuelle SchülerInnen teilnehmen können. Vielleicht findet sich auch eine Mannschaft der Elternschaft, die an diesem Sportevent mit geselligem Beiprogramm teilnehmen möchte.


Insgesamt blicken wir als Anne-Frank-Gesamtschule auf ein erfolgreiches Schuljahr 2014/15 zurück.
Herausragend sind dabei die hervorragenden 10er Abschlüsse. Von 171 erfolgreichen SchülerInnen haben 55 % die Qualifikation zum Besuch der Oberstufe erreicht! Ein weiteres Drittel der SchülerInnen hat den mittleren Abschluss (Realschulabschluss) geschafft.
Ganz besonders wichtig erscheint mir die Tatsache, dass alle einen Abschluss erlangt haben und kein/e SchülerIn dieses Abschlussjahrgangs der Sekundarstufe I die Schule ohne schulischen Abschluss verlässt.
Mit 67 erfolgreichen Prüfungen war auch das Abitur erfolgreich. Insbesondere der mit 2,6 sehr erfreuliche Notendurchschnitt aller bestandenen Abiturprüfungen ist bemerkenswert. Außerdem haben zahlreiche SchülerInnen des 13. Jahrgangs die Fachhochschulreife, also den schulischen Teil des Fachabiturs erzielt.


Ab dem nächsten Schuljahr gilt an der Anne-Frank-Gesamtschule ein neuer Zeitplan für die Unterrichtstunden. Auch wenn die Veränderungen insgesamt nur sehr gering sind, möchte ich Sie hierüber rechtzeitig informieren.
Die Schulkonferenz, die aus gewählten VertreterInnen der Eltern, SchülerInnen  sowie LehrerInnen besteht, hat einstimmig beschlossen, die Mittagspause auf 60 Minuten auszudehnen. Dies entspricht den gesetzlichen Vorgaben und hat den Vorteil, dass in der Oberstufe die Mittagspause nun auch für eine Unterrichtsstunde genutzt werden kann. Dies verkürzt den Unterrichtstag, der in der Oberstufe manchmal bis 17.00 Uhr und im Extremfall noch länger dauerte, ganz erheblich. Da in den Jahrgängen 11 bis 13 durch die individuellen Kurswahlen häufig sogenannte "Springstunden" entstehen, treten für viele SchülerInnen Freistunden im Verlaufe eines längeren Unterrichtstages auf, die als Pausen zusätzlich zu den Hofpausen genutzt werden.
Für die Sekundarstufe I verändern sich lediglich die Anfangs- und Schlusszeiten der Stunden im Nachmittagsbereich. Zum Beispiel endet ab dem Schuljahr 2015/16 die 8. Stunde um 16.00 Uhr, also 10 Minuten später als bisher. Gewonnen haben unsere SchülerInnen hierdurch eine 10 Minuten längere Mittagspause.
Eine genaue Übersicht finden Sie hier.


Auch im vergangenen Schuljahr durften wir wieder zahlreiche Projekte und Veranstaltungen erleben, die unser Schulleben stark geprägt und bereichert haben. Mit einer so gut funktionierenden Schulgemeinde im Rücken macht es mir große Freude Schulleiter zu sein. Ich danke deshalb allen Eltern, die durch unermüdlichen Einsatz zu dem Erfolg dieser Vorhaben beigetragen haben.
Ich wünsche Ihnen schöne und erholsame Ferien.


Dr. M. Landman
(Schulleiter der Anne-Frank-Gesamtschule Viersen)

AFG aktuell

Beginn des Schuljahres 2021/2022

Auch im neuen Schuljahr werden die bisher geltenden Coronaregeln in unserer Schule fortgeführt.

Die wichtigsten Bestimmungen lauten:

  • Es gelten weiterhin die AHA-L-Regeln.
  • Im gesamten Gebäude besteht Maskenpflicht.

Wer weder nachweislich vollständig geimpft noch genesen ist, ist verpflichtet sich zwei Mal pro Woche zu testen. Der entsprechende Nachweis ist mitzubringen und der Klassenleitung bzw. den Beratungslehrkräften vorzulegen. Ohne diesen Nachweis ist man also verpflichtet, sich zwei Mal pro Woche wie bisher in der Schule zu testen.

Der Mensabetrieb wird wieder ab Montag aufgenommen. Mensazeiten und –regelungen werden den Jahrgängen 5 bis 8 von den Klassenleitungen erläutert.

Auch weiterhin gelten die Vorgaben, Regeln und Handlungsempfehlungen bei Symptomen.

Alle am Schulleben beteiligten Personen bitten wir auch weiterhin die gewohnte Rücksicht und Sorgfalt gegenüber anderen und sich beizubehalten.

Wir wünschen allen einen guten Start!

Weiterlesen ...

Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

AnleitungOrganisation
  • Wir haben uns entschieden, die Testungen zu streuen und nicht alle zeitgleich durchzuführen.
    • Wir empfehlen Eltern jüngerer Kinder, das Erklärvideo des Herstellers gemeinsam mit dem Kind anzuschauen.
  • Die Testung ist zwei Mal wöchentlich verpflichtend und Bedingung für die Teilnahme am Präsenzunterricht.
  • Die Testung wird in den Stufen 5-10 in Begleitung einer Lehrkraft, in der Regel der Klassenleitung, erfolgen. 
    In der Oberstufe erfolgt die Testung ebenfalls in Begleitung einer Lehrkraft.
  • Ergänzend möchten wir Ihnen noch die zahlreichen Testzentren unseres Kreises für  Corona-Schnelltests empfehlen.
Was passiert, wenn das Testergebnis positiv ist?
Weiterlesen ...

Distanzunterricht und Betreuung in der Schule

DistanzunterrichtDie wichtigsten Infos zum aktuellen Distanzunterricht finden Sie in unserem Elternbrief (01/2021).

Unsere Schüler werden über unser Lernmanagement-System Logineo LMS (Moodle) unterrichtet, erhalten dort ihre Aufgaben, geben ihre Arbeiten ab und können mit ihren Lehrern Kontakt aufnehmen.

Für die Jahrgänge Q1 und Q2 finden alle geplanten Klausuren, Nachschreibklausuren und Prüfungen im Januar 2021 regulär statt.

Das Ministerium hat zudem die Möglichkeit einer Anmeldung zur Betreuung eines Kindes während des Distanzunterrichts veranlasst:

Weiterlesen ...
Template Settings
Select color sample for all parameters
Red Green Blue Gray
Background Color
Text Color
Google Font
Body Font-size
Body Font-family
Scroll to top